Anleitung zu Mischbettharz-Kartuschen

ACHTUNG: Die Patronen sind nur für drucklosen Betrieb geeignet.(Berstgefahr!) Daher nur mit dem beigefügten Schlauchanschlussset verwenden! Es dürfen keine Verschlussventile oder sonstige Regelorgane angebracht werden!

Eingang: unten

Ausgang: oben

 

 

Bedienungsanleitung für drucklose Patronen

Schlauchanschluss  mit Reduzierstück (Schlauchanschluss zum Wasserhahn mit Blende) gerade an das Gewinde der Trinkwasserleitung (3/4 Zoll) anschrauben.

Bis zum Auslauf des entsalzten Wassers vergeht geraume Zeit, da sich die Patrone füllen muss.

 

!!! ACHTUNG !!! Der Auslauf der Patrone darf nicht kleiner gemacht werden wie der Einlauf ist!

 

Solange die Patrone nicht erschöpft ist, muss das Gerät stets mit Wasser gefüllt sein. Wenn Sie die Patrone entfernen müssen, Einlaufschlauch unten entfernen und die Patrone leer laufen lassen. Danach kann die Patrone ohne dass das Harz entmischt wird versetzt werden. Bei neuem Gebrauch, Schlauch unten anschließen und das Gerät wird wieder gefüllt wie oben beschrieben. Die Entlüftung der Patrone erfolgt automatisch.

 

!!! ACHTUNG !!! Der Schlauchanschluss zum Wasserhahn hat eine Drosselscheibe mit einer kleinen Bohrung zur Reduktion des Wasserdurchflusses. Diese Bohrung darf NICHT verändert werden.

(Berstgefahr und Kapazitätsverlust)

 

!!! Achtung für Seewasser !!! Bitte den Silikatgehalt im ablaufenden Wasser beachten.

                                  

Qualität des entsalzten Wassers:

Das der Patrone entfliessende Wasser ist frei von Salzen und Kohlensäure. Es besitzt demgemäß einen pH-Wert von ungefähr 7.

In den meisten Fällen, wo ein zu tiefer pH-Wert des entsalzten Wassers festgestellt wird, handelt es sich um eine Meßungenauigkeit. Es ist zu beachten, dass das entsalzte Wasser Kohlensäure aus der Luft begierig aufnimmt. Schon die geringste Menge Kohlensäure die vom entsalzten Wasser aufgenommen wird, kann dessen pH-Wert senken.

 

Nach Erschöpfen der Patrone:

Wasserhahn schließen

Schlauch an der Patrone entfernen und Patrone leer laufen lassen,

Patrone zum Tausch zu Ihrem Fachhändler bringen.

Kontakt

LD-Aquaristik Lothar Degen
Breslauerstr.126
47829 Krefeld
Tel.: +49 2151 478666
Fax: +49 2151 9498122
info@ld-aquaristik.de